Telefonbuch · 01. September 2020
Werden im SpamBlockUp Telefonbuch-Editor ausgewählte Nummern in eine CSV-Datei exportiert, oder aus einer CSV- oder XML-Datei importiert, so werden dabei nur Namen und Rufnummern (inklusive Nummern-Typen) verarbeitet. Andere Attribute der Telefonbuch-Einträge wie "Wichtig", "Kurzwahl", "Vanity" oder E-Mail-Adressen werden dabei nicht berücksichtigt. Werden im SpamBlockUp Telefonbuch-Editor ausgewählte Nummern in eine XML-Datei exportiert, so werden dabei Namen, Rufnummern, Rufnummern-Typen,...
Bewertungen · 04. November 2019
Sie können SpamBlockUp veranlassen, beliebige Rufnummern zu überprüfen. Hierzu klicken Sie auf die Schaltfläche "Bewerte Nummer" unterhalb der Anruferliste, geben die entsprechende Rufnummer ein und klicken dann auf "Starten". Die Rufnummern 02317257820, 0896213399, 03092702890 und 0891247114371 sollten für alle Bewertungssysteme mit Ausnahme von tel.local.ch ein positives Ergebnis liefern. Die Rufnummer 0041444542262 sollte bei allen Bewertungssystemen (mit Ausnahme von werruft.info) ein...
Wenn Sie die portable Version der Software benutzen, die manuell installiert wird, kann es natürlich keinen Eintrag in der Liste der installierten Programme geben. Dies ist bei jeder portablen Software so. Sie muss manuell durch Löschen der Programm-Verzeichnisse und Registrierungs-Einträge entfernt werden. Wenn Sie zur Installation hingegen das Installationsmodul benutzen, gibt es natürlich auch ein Uninstall. Mit dem Nachteil, dass dabei in das Betriebssystem eingegriffen wird, was bei...
Alle Daten und Einstellungen bleiben bei einem Update auf eine höhere Version stets erhalten bzw. werden entsprechend konvertiert.
Telefonbuch · 20. November 2017
Wenn Sie in SpamBlockUp versuchen, Namen oder Rufnummern in bestimmten Telefonbüchern der Fritz!Box zu ändern oder bestimmten Telefonbüchern neue Einträge hinzuzufügen bzw. Einträge zu löschen, bekommen Sie die Meldung "Telefonbücher, die mit eMail-Konten synchronisiert sind, können aufgrund technischer Beschränkungen bei der Fritz!Box derzeit noch nicht bearbeitet werden.". Versuchen Sie, ein solches Telefonbuch als Sperrliste einzurichten, erhalten Sie die Meldung "Telefonbücher,...
Bewertungen · 16. Juni 2017
Hin und wieder poppt plötzlich ein Werbe-Popup (z.B. mit der Seite http://ad.adnet.de) in einem Internet-Explorer-Fenster auf dem System auf. Die Ursache liegt in der Benutzung bestimmter Bewertungssysteme (z.B. "anrufer-bewertung.de"). Diese Systeme erzeugen hin und wieder Werbe-Popups. Sie können dieses Problem dadurch beseitigen, dass Sie in den Einstellungen von SpamBlockUp einfach die betroffenen Systeme deaktivieren. Alternativ können Sie in den Internet Explorer Einstellungen auch...
Windows-Zusammenspiel · 06. April 2017
Wenn SpamBlockUp automatisch mit Windows starten soll, wird ein Fehler angezeigt. Z.B. "HTTP Get Fehler". Ursache: Ihre Internet-Verbindung ist beim Start von SpamBlockUp noch nicht bereit. Bitte stellen Sie eine angemessene Startverzögerung bei SpamBlockUp ein: Konfiguration -> Autostart-Verzögerung (Sekunden).
Windows-Zusammenspiel · 01. April 2017
Einige Antiviren-Programme (z.B. AVG) und manche Firewalls blockieren die Anmeldefunktion oder auch die Kommunikation von SpamBlockUp.
Bewertungen · 27. Januar 2017
Bitte prüfen Sie in der Konfiguration die Einstellungen für die Landes- und Ortsvorwahl. Wenn diese nicht völlig korrekt sind, tritt dieser Fehler auf!
Windows-Zusammenspiel · 04. November 2016
Der Ressourcenverbrauch (CPU) von SpamBlockUp liegt im Wartezustand bei praktisch 0%, ist also nicht messbar. Der Speicherbedarf (RAM) im Wartezustand liegt bei rund 3-5 MB, ist also auch nur gering.

Mehr anzeigen